Rosa Rose Garten

Schneckenbrut..

Tagebucheintrag von Ziska:
Die jungen, zarten Salatpflanzen in meinem Beet sind in den letzten zwei Tagen, dank Regenfällen, von Schnecken vernichtet worden. Sie kommen aus dem Gebüsch und der hintere Teil des Beetes ist echt gefährdet. Ich habe zwar schon neuen Salat gesät, aber ärgerlich ist es auf jeden Fall. Mangold scheinen die Schnecken nicht so zu mögen.
Ich habe Bohnen an den Zaun gepflanzt, zwei an eins der Grünanlagenschilder und zwei an den Zaun direkt. Die Grünanlagenschilder sind ganz schön demoliert, aber schon seit ein paar Wochen. Wenn die ursprünglichen Schilder ohnehin abgerissen worden sind, könnten wir an das leere Gestell ja eigentlich ein Rosa-Rose-Schild anbringen. Naja, das würde dem Bezirksamt vielleicht nicht so gefallen. Aber ein neues Schild bräuchten wir schon. Vielleicht nicht das riesig Grosse, das man alleine gar nicht tragen kann.. vielleicht was kleineres?

Am Weidenzaun sind bei den Johannis- und Stachelbeerbüschen Ringelblumen und andere Blumen gesät worden. Aber weil das Gras immer höher wird und Beifussbüsche überall spriessen, werden die kleinen Pflänzchen wohl kaum eine Chance haben, gross zu werden. Ich habe heute ein wenig Gras geschnitten und Beifussbüschel ausgerissen, damit die Blumen ein wenig Licht bekommen und Platz zum wachsen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.