Rosa Rose Garten

Suppe und Mucke 2016

Suppe und Mucke war uns mal wieder mal ein Fest und doch ein bisschen anders als letztes Jahr. Dieses Mal trafen wir am gleichen Tag 11 Uhr ein, um unsere Suppe zu kochen und nicht wie im letzten Jahr am Abend zuvor. Vom Fest wurde ein Kochzelt in der Scharnweberstraße aufgebaut. Dort kamen langsam mehrere Projekte mit ihren Teams an und schnippelten was das Zeug hält. Wir hatten uns entschlossen Chili sin carne zu kochen und ein sehr kreatives, junges Mitglied des Gartens hatte die Idee, die Möhren für die Suppe zu schnitzen und drei besonders, wie ein Kleid geschnitzte Möhren in die Suppe zu werfen. Die Finder sollten eine kleine Sonnenblume gewinnen. Zudem verwendeten wir Kräuter wie Thymian, Oregano und Salbei vom Kräuterhügel, um die Suppe auch mit selbst Angebauten schmackhafter zu machen.

Das Fest war dieses Jahr nicht so groß und man hatte Möglichkeit mit anderen Initiativen beim Kochen ins Plaudern zu kommen. Darunter die Leute von Greenpeace, Wiki Wood, Orange Ear, und Ostkreuz gGmbH. Gegen 14 Uhr begann die Party offiziell und jede Menge Leute probierten unsere Suppe, trotz der Warnung, dass sie scharf sei. Viele fanden die Idee mit der Verlosung lustig und suchten gleich ihre Suppe nach Möhren ab. Viele fanden auch den Garten interessant und befragten uns, wo wir sind und was wir machen. „Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter“, antworteten wir Ihnen.

Gegen 18 Uhr ging unsere Suppe dann langsam zu Ende und wir hatten viele nette Gespräche geführt. Vielen Dank an das Team von Suppe und Mucke, die  immer freundlich geholfen und die Utensilien zum Kochen zur Verfügung gestellt haben. Ihr wart klasse und wir freuen uns auf ein Suppe und Mucke 2017.

Suppe und Mucke 2016

Beim Zwiebel und Möhrenkleidchen schneiden

Suppe und Mucke 2016

Das Kochzelt

Suppe und Mucke 2016

 

Suppe und Mucke 2016

Chili sin Carne mit Kräuter aus dem Garten

Suppe und Mucke 2016

Hunde müssen draussen bleiben

Suppe und Mucke 2016

Standaufbau Rosa Rose

Suppe und Mucke 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.