Rosa Rose Garten

Weidenzaun die Zweite

Letzten Frühling hatten wir schon mal einen Weidenzaun, bzw. ein paar Weidenzweige in den Boden gesteckt, und einige sind auch angewachsen. Allerdings haben sie den andauernden Vandalismus und die Dürre im Sommer 2010 nicht überlebt.

Einige Weidenruten hatten wir schon gehabt, und ein paar andere stehen noch bei einer anderen Mitgärtnerin in einem Wassereimer um ein paar Wurzeln zu bilden. Diese hier kommen aus Biesdorf:

Weide1

Für die Weidenreihe habe ich mit einer Mistgabel.. oder wie das Ding heisst, Löcher in den Boden vorgestochen und diese Löcher mit Wasser vollgegossen, und da dann einfach die frischen Weidenzweige reingesteckt. Ich hoffe, sie wachsen an.
So sieht’s jetzt aus:

Weide2

Weide3

 

 

Ziska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.