Rosa Rose Garten

Gras, Sterne und gute Feen

Und der Stern funkelt bald wieder.

Nachdem ich eine gute Woche nicht in Berlin war, habe ich heute nach dem Garten gesehen. Es sieht gut aus: Am 13.5. haben wir bei einem gemeinsamen Gartentag Rasen ausgesät. Das Gras war an manchen Stellen völlig verschwunden, von grabenden Hunden abgetragen. Wir haben einen Bereich abgesperrt und Grassamen verstreut. Die Nachbarn scheinen die Absperrung zu respektieren, das Gras hat eine Chance.

Am gleichen Tag hatte ich angefangen, das völlig zugewachsene alte Sternbeet wiederzubeleben. Als ich nach drei Stunden anstrengenden Rodens und Umgrabens gehen musste, tauchte aus dem Nichts eine unbekannte, gartenbegeisterte Frau auf und bot an, den Stern noch zu vergrößern.

Inzwischen hat jemand das Beet auch bepflanzt. Ich habe keine Ahnung, wer das nun wieder war. Aber dass gute Geister von Irgendwoher erscheinen und den Garten pflegen, macht Spaß… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.